Singles dating clubs portland oregon location based dating apps android

Rated 4.57/5 based on 892 customer reviews

Das Horrordrama „666 Park Avenue“ basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Gabriella Pierce und dreht sich um ein junges Pärchen (gespielt von Rachael Taylor und Dave Annable), das ein Angebot annimmt, eines der historischen Apartmentgebäude von New York City als Hausverwalter zu betreuen.Unwissentlich nehmen sie übernatürliche Vorfälle wahr, die das Leben jedes einzelnen Bewohners des Gebäudes verkompliziert und gefährdet.

singles dating clubs portland oregon-64

singles dating clubs portland oregon-66

Die brasilianische Serie „3%“ spielt in einer futuristischen Welt mit einer riesengroßen Kluft zwischen Arm und Reich.

Rico Amonte (Danny Nucci) wird in der Serie „10-8: Offier on Duty“ zum Nachwuchscop, der sich unter der Aufsicht seines erfahrenen Partners John Barnes (Ernie Hudson) so manchen Anfängerfehler leistet, aber aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen auch ein Auge für die Details der Fälle hat. „Der Anschlag“) basiert auf dem gleichnamigen Buch des amerikanischen Bestseller-Autors Stephen King.

Wie in dem Roman von 2011 begibt sich in der Serie ein Highschool-Lehrer namens Jake Eppin (James Franco) auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 1960, um so das schockierende Attentat auf den amerikanischen Präsidenten John F. Die Netflix-Serie „13 Reasons Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) basiert auf dem gleichnamigen Young-Adult-Roman von Schriftsteller Jay Asher.

Dort hält sich auch Chloe O'Brian (Mary Lynn Rajskub) auf.

Die hat nach einem Schicksalsschlag ihr bisheriges Leben in Staatsdiensten hinter sich gelassen und hat sich der Aufdeckung von mehr oder weniger dunklen Staatsgeheimnissen verschrieben.

Leave a Reply